Erhard Ebner

Nürnberger Schreib- und Rechenmeister.

* 27.08.1754 (Taufe)[1] ; † 24.07.1803 (Beerdigung)[2]

Lebenslauf:

Erhard Ebner hatte am 9. Juni 1778 Margareta Magdalena, eine Scheibenziehers- und Verlegerstochter geheiratet, die ein beachtliches Vermögen in die Ehe mit einbrachte. Wohl kurz vor ihrem Tod ließ sie drei Jahre später ein Aufzeichnung darüber anfertigen. Beide Ehefrauen wohnten bei ihrem Tod in der mittleren Kreuzgasse, hier stand wahrscheinlich die Schule von Ebner. Bei seinem eigenen Tod wohnte er aber am Geiersberg, das ist heute die Neutormauer.

Ein am 7. August 1776 geborener Erhard Ebner soll am 11. Mai 1807 angestellt worden sein. Die verwandtschaftlichen Beziehungen zum Rechenmeister Erhard Ebner sind nicht geklärt.

Literatur:


Fußnoten

  1. "Georg Ebner, Beck, Susanna Dorothea, Erhart Scharrer, Hanß Erhart Georg, Wirths in Eltersdorf E. S. 27. [August 1754]" (Taufen St. Lorenz 1749-1758, S. 318, Nr. 9).
  2. "☉ d. 24. Jul. [1803] Erhard Ebner, Schulmeister auf dem Geyersberg. Leichwagen St. Joh." (Bestattungen St. Sebald 1787-1803, S. 443, Nr. 75).
  3. "Der Erbar Wolgelehrt und kunsterfahrne Erhard Ebner, Schreib- und Rechenmeister, des Ersamen Georg Ebners Beckers S. N. E. S. Die Erbar und tugendsame Jgfr. Margaretha Magdalena, des Erbarn Andreas Leonhard Zimmermanns, Scheibenziehers und Verlegers S. N. E. T. ♂ d. 9. Jun [1778]" (Trauungen St. Lorenz 1737-1789, S. 940, Nr. 58).
  4. "Die Erbar und Ehren Tugendreiche Frau Margaretha Magdalena, des Erbarn wolgelehrten und kunstberühmten Erhard Ebners, Schreib- und Rechenmeisters Ehel. Hausfrau in der mittleren X Gaße [Kreuzgasse] ☽ d. 3. Sept. [1781]" (Bestattungen St. Lorenz 1742-1789, S. 621, Nr. 94).
  5. "Der Erbar Wolgelehrt und kunstberühmte Erhard Ebner, Schreib- und Rechenmeister, die Erbar tugendsame Jgfr. Susanna Margaretha, des Ers. Wolfg. Philipp Hörndlers Altmachers E. T. ☽ d. 3. April [1782]" (Trauungen St. Lorenz 1737-1789, S. 1038, Nr. 30).
  6. "Die Erb. und Tgdr Fr. Susanna Marg., des Erb. u. wolgel, auch kunstber. Erhard Ebners, Schreib- und Rechenmeisters Ehel. Hausfrau in der mittleren X Gaß [Kreuzgasse] ♃ d. 30. Nov. [1786]" (Bestattungen St. Lorenz 1742-1789, S. 685, Nr. 160).


Zurück zur alphabetischen Übersicht